top of page

Wasserstress




Noch heute besteht die hauptsächliche Idee der Wassergewinnung darin Brunnen tiefer zu bohren. 


Nächste Idee: Wasser von weiter entfernt heranschaffen. 


Und dritte Hauptidee: Wasser sparen, um die vorhandenen Ressourcen zu strecken. 


Diese drei Ideen lindern jedoch nur die Symptome des rasant steigenden Wasserstress. 


Rationalisierung dient dabei auch als Machtinstrument. Wessen Nase einem nicht passt, der bekommt kein Wasser. Gefügig-Machung. Da müssen u.U. sogar Reiche darunter leiden. Ansonsten zeigt Wasser als Machtinstrument auf „wer es sich leisten kann“ gesundes Wasser zu besitzen.


Wenn du möchtest, dass sich in Zukunft sogar arme Menschen gesundes Trinkwasser leisten können, unterstütze Welt.Weit.Wasser., werde stiller Teilhaber und sorge mit uns dafür, dass gesundes Wasser für die Bewässerung zur Verfügung steht.


Du siehst: Die Welt braucht DICH


Gerne gebe ich Dir in einem unverbindlichen Kennenlerngespräch nähere Informationen darüber. Ich freue mich auf dich!


Von Herzen

Dietmar

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page